Premium PR Artikel - dasmodul.at
AT | EN

Verkehrsinformationen, falls Sie nach Ungarn reisen!

Planen Sie nach Ungarn fahren? Hier finden Sie diewichtigsten Informationen über Verkehr, über Verkehrsmöglichkeiten: Autofahren, Bus- und Zugfahrt, Öffentlicher Verkehr.

Verkehrsinformationen, falls Sie nach Ungarn reisen!

Autofahren in Ungarn

Die EU-Bürger dürfen mit ihrem eigenen nationalen Führerschein Auto fahren. Die Nicht-EU-Bürger dürfen ein Jahr lang mit internationalem Führerschein und Ihrem eigenen nationalen Führerschein Auto fahren, nach dieser Zeit sollen sie einen ungarischen Führerschein beantragen.

In Ungarn kommt das Rechtsfahrprinzip zur Geltung (die Wagen fahren an rechter Seite der Straße). Die Geschwindigkeitsbegrenzung ist bei den Wagen 50 km/h in den Wohngebieten, 90 km/h an den Hauptstraßen, 130 km/h an den Autobahnen. Bei dem Alkoholkonsum gilt das Prinzip der Nulltoleranz, was von den Behörden oft kontrolliert wird.

Die größeren Städte sind von Autobahnen verbunden, für deren Nutzung man bezahlen, e-Vignetten kaufen muss. Die e-Vignetten kann man online oder an den Tankstellen kaufen. Es gibt 10 Tages-, Monats- und Jahresvignetten. https://www.ungarn-vignette.eu

Öffentlicher Verkehr in Ungarn

Ungarn hat ein erstreckendes Verkehrssystem, das effektiv und auf günstigen Preisen zugänglich ist. Monatskarten kann man für alle Fahrgelegenheiten kaufen, die sind eine sparsame Lösung für denen, die viel fahren müssen. Die Tickets und Zeitkarten kann man an allen wichtigen Bahnhöfen (Bus und Zug) kaufen. Die Studenten und Rentner sind für ermäßigten Tickets/Zeitkarten berechtigt.

Busfahrt

In Ungarn gibt es ein gut ausgebautes und koordiniertes Busnetzwerk, das das ganze Land durchzieht. Seine Linien reichen weiter als die des Bahnnetzwerkes, mit dem Autobus kann man auch die kleinsten Siedlungen erreichen. Die staatliche Busgesellschaft heißt Volánbusz, dazu gehört der Betrieb sowie der lokalen als auch der internationalen Verbindungen. Tickets kann man in den Bushaltestellen, Ticket-Verkaufsstellen bzw. auch direkt bei dem Busfahrer kaufen.

Fahrplan: https://www.volanbusz.hu/en

Zugfahrt

Budapest spielt eine zentrale Rolle in dem Streckennetz. Alle Bahnlinien starten von einem der drei zentralen Hauptbahnhöfe der Stadt. Diese heißen Keleti [Ostbahnhof], Déli [Südbahnhof] und Nyugati [Westbahnhof]. Die größeren ungarischen Städte und die europäischen Städte können von Budapest mit Intercity- und Eurocity-Verbindungen erreicht werden. Die meisten Züge sind von den Ungarischen Staatsbahnen (MÁV) in Betrieb halten, in der westlichen Region des Landes fahren die Züge von GYESEV, das ein in Privathand befindliches österreichisches-ungarisches Eisenbahnwesen ist.

Budapest hat auch eine Vorstadtbahn, der sogenannte HÉV, der die Innenstadt mit den vorstädtischen Regionen verbindet. In einigen ungarischen Städten, also in Budapest, Debrecen, Szeged und Miskolc gibt es auch Straßenbahnen und Oberleitungsomnibusse. Außerdem gibt es in Budapest 4 U-Bahn-Linien, die die schnellste Verkehrsart ist, besonders in der Verkehrsspitze.

Fahrplan: http://elvira.mav-start.hu/elvira.dll/x/index?language=3

Schlüsselwörter: Verkehrsinformationen, Ungarn

Datum: 2019-09-08